Dieser Blog

Software-Entwicklung heißt immer Kommunikation.

Vom Anwender zum Entwickler: Was soll entwickelt werden, an welcher Stelle sollen Dinge geändert werden, wo gibt es Verbesserungsmöglichkeiten.

Vom Entwickler zum Anwender: Woran wird gerade gearbeitet? Was steht noch alles an? Welche Änderungen sind geplant, was hat sich alles geändert?

Dieses Blog ist genau dafür. Hier sind die Änderungen gut verstehbar nachlesbar, die Hintergründe der Änderungen, vielleicht auch bei wem welche Änderungen im Einsatz sind und was das gebracht hat.

Hermann Gerdes ist für die Entwicklung von BioDeliver zuständig, pflegt diesen Blog und arbeitet mit Bits & Bytes eng zusammen.

2 Gedanken zu „Dieser Blog

  1. Elbers Hof GbR

    Hallo Hermann,
    unser größten Wünsche an die Weiterentwicklung im Deliver :
    dass man sich mit den Pfeiltasten wie beim eintragen von Artikeln auch beim Eintragen von Abneigungen bewegen kann.
    Und dass die Fleischbestellungen aus dem Shop automatisch in den richtigen Wochen landen.
    Und das Kunden auch in aktuellen Wochen, Produkte im Shop mit Periode bestellen können.
    Im Office hätten wir gern die Möglichkeit im Laden Ware verteilen Produkte mit dem Palm einzulesen.
    In der Tabelle Artikel Verkauf eine Spalte mit den Funktionen und eine mit den Packplätzen.

    Viele Grüße Anke!

    Antworten
  2. Walter Franzmeier

    Hallo Zusammen,
    Wir haben die Packstrassenschichten umgestellt, aber es ist sehr schwierig, zu berurteilen, welche Variante besser läuft. Der Vergleich der Packstrassen-Performance ist ja nicht nur zwischen Firmen, sondern auch Intern interessant, um festzustellen, wann und wo es hakt. Ich plädiere für eine grafische Auswertung nach Packplätzen, die leicht aus der d.Auftrag herauszuholen sein sollte.
    Die Grafik sollte für jeden Packplatz folgende Informationen beinhalten. Nach oben: Packvorgänge pro 5 Minuten (Anzahl der bestätigten Wiege- oder Scanvorgänge)
    Nach rechts: Zeitleiste mit zweiter Zeile, die die Packernamen mit anzeigt. So könnte man Störungen des Betriebsablaufes genau identifizieren, ohne die ganze Zeit dahinterstehen zu müssen. alle nötigen Informationen stehen ja in der d.Auftrag drin.
    Viele Grüße Walter

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.