Archiv für den Monat: Juni 2014

Sepa-Änderungen im Shoptransfer

Der Shoptransfer wurde wie angekündigt geändert: Informationen, die die Adresse des Kontoinhabers betreffen, werden jetzt in die neuen Felder der Bankverbindung geschrieben:

Inh_Strasse, Inh_PLZ, Inh_Ort und Inh_eMail.

Wenn Ihr es im Shop zulasst, dass eine eMail-Adresse des Shopinhabers mit übertragen wird, kann die ZlgHook3.exe ab Version 3.0.29 eine Vorabankündigungsmail an die Bankverbindungsinhaber geschickt werden.

Es wird jetzt  k e i n  zweiter Kunde für ein Rechnungsempfänger angelegt.

Mehr Daten im Rechnungsformular

Im Formular stehen seit Version 1.7.109 für Kunden, Rechnungskunden und Laden die zusätzlichen Bankdaten Inh_Strasse, Inh_PLZ, Inh_Ort und Inh_email zur Verfügung.

In das Formular wird mit RgFaellig auch das Datum übertragen, das in das Kundenkonto als Fälligkeit übertragen wird. Damit kann dem Rechnungsempfänger mitgeteilt werden, wann die Rechnung eingezogen wird.

Aktive Kunden in der Tourenplanung

In der Tourenplanung in BioDeliver können jetzt mit einer ganz ähnlichen Funktionalität wie in der Kundenbestellung alle aktiven Kunden dargestellt werden.

Links oben kann einfach der Laden ausgewählt werden, darunter die entsprechende Lieferwoche. Dann auf den grünen Pfeil klicken und alle Kunden, die auf dieser Tour in dieser KW beliefert werden, werden aus der Tour herausgefiltert.

Dabei wird auch eine durchschnittliche Zeit ermittelt, wann der Fahrer bei diesen Kunden ankommt. Voraussetzung ist, dass die Dauer der Tour in der Tourbeschreibung eingetragen ist.

Extras-Menü in BioDeliver

In BioDeliver gibt es unter Extras – SQLBatchjob zur Verfügung. Dieser Menü-Punkt ist für Mitarbeiter ausgegraut, den das Datenbank-Recht fehlt.

Im Menü Einstellungen können verschiedene Einstellungen gemacht werden, die weitgehend selbst erklärend sind.

In den Einstellungen kann jetzt die Liefergebühr ein- und ausgeschaltet werden. Wenn hier die Liefergebühr einmal bestätigt wurde (oder abgestellt wurde), ist der Artikel mit der Bezeichnung „Liefergebühr“ nicht mehr notwendig.