Rechnungverbuchen analog zu BioOffice

In BioOffice wird die Rechnung auf dem Kunden verbucht, selbst wenn über das Feld Rechnungsempfänger eine andere Adressid eingetragen ist. In BioDeliver wurde das bisher nicht so gehandhabt: Hier wurde auf die Adressid des Rechnungsempfängers verbucht.

Der Shoptransfer trägt die Kontoverbindung eines Rechnungsempfängers bei dem Kunden und beim Rechnungsempfänger ein (ab Version 1.6.16).

Für BioDeliver war es mit der bisherigen Methode nicht nötig, die Bankverbindung des Rechnungsempfängers auch beim Kunden einzutragen. Wenn es jetzt noch so alte Eintragungen gibt, können diese umgewandelt werden. Und zwar passiert dies beim Tour Verbuchen, wenn der Schlüssel Bd.RgAdChanged in der Ini-Tabelle auf 2 steht.

Dann wird die Datensätze vom Rechnungsempfänger zum Kunden kopiert, und der Schlüssel auf 1 gesetzt. Von nun werden die Rechnungen BioOffice-konform verbucht.

Sollen die Daten nicht verändert werden, kann der Schlüssel auch gleich mit 1 eingetragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.