Archiv für den Monat: Februar 2013

Sortieren bei Ware Bestellen

Wenn Ihr die Dateten im Fenster Ware-Bestellen immer auf die gleiche Weise festlegen wollt, könnt Ihr dies über einen Eintrag in der ini-Tabelle der Datenbank bo erreichen.

Der Schlüssel heisst Laden:Bd.Wb.Sortierung und könnte z.B. a.WG,a.Bezeichnung heißen: Die Daten werden jetzt nach Warengruppe und Bezeichnung sortiert.

Als Sortierschlüssel sind folgende Einträge möglich:

b.EAN, a.Bezeichnung, a.VKEinheit, a.Hersteller, b.Bestand, b.Zulauf, b.gepackt, b.ungepackt, b.Bedarf, b.EK0, b.VK0, b.VPE0, b.LiefID, Anzahl, b.PStation % 100, FLOOR(b.PStation/100),  Status, a.VKArtNr, a.WG, b.Lagerort

 

Gutschriften

Gutschriften wurden bisher lieferungsbezogen verwaltet: wenn ein Kunde zweimal in der Woche (z.B. Dienstags und Donnerstags) beliefert wird, wurde seine Gutschrift vom Dienstag erst mit der nächsten Dienstagslieferung verrechnet. Das war für die Endkunden nicht nachzuvollziehen, und deswegen ist das jetzt folgendermaßen geändert: Das Gutschriftenfenster zeigt jetzt alle Gutschriften eines Kunden an. Wenn die Rechnungen abgerechnet werden, werden jetzt alle offenen Gutschriften eines Kunden auf der Rechnung zusammengezogen, egal von welchem Liefertag die Gutschriften stammen.

 

Kennt Ihr den: unbekannter Objektname z?

In der Kundenbestellung  erscheint hin und wieder „unbekannter Objektname z“ bei der Arbeit mit Kundenfilter in der Kundenbestellung. Hat ein bisschen gedauert, bis ich das Vorgehen hatte, bei der dieser Fehler auftrat. Jetzt ist folgendes eingebaut: Wähle ich die (gleiche) Tour aus, werden alle Markierungen in den Artikeln gelöscht, rufe ich die Artikelliste einfach noch mal auf, bleiben die bisher angehakten Artikel stehen.